Baby an Bord

Baby an Bord Hilfe, ein Baby. Wir haben Nachwuchs. Ob man mit einem fünf Monate alten Baby noch reisen kann? Das sollte auf einen Versuch ankommen. Der Antrag auf Elternzeit war beim Arbeitgeber eingereicht und wir hatten ein Jahr Zeit die Welt zu erkunden.

Es sollte per Bulli, per Tragerucksack und per Fahrrad quer durch die Welt gehen.

Zur Eingewöhnung ging es per Bulli erst einmal quer durch Europa.

Ob man mit Baby überhaupt noch reisen kann und ob die Eltern dauerhaufte Schäden davongetragen haben, könnt Ihr hier lesen.

Von 0 auf 6.000m

Von 0 auf 6.000m Ich wollte hoch hinaus, sehr hoch.

Was bietet sich da besseres an als das Altiplano in Südamerika? Allerdings war die "Saison" bereits vorbei und die Regenzeit stand unmittelbar bevor. Es konnte also feucht von oben und schlammig von unten werden. Nicht gerade die beste Voraussetzung für eine Tour mit Fahrrad und Zelt.

Ob ich noch trockenen Fußes über das Altiplano und der Salar de Uyuni kam, könnt Ihr hier lesen.

Las Vegas & Baja California

Las Vegas / Baja California "Wüste! Lass uns in die Wüste fahren!", mit diesem Ausruf versuchte ich meine Freundin zu begeistern. Mensch, war ich überrascht, als sie ohne Zögern zusagte. Das Ziel stand genauso schnell fest: Mit dem Fahrrad durch die Mojave- und Sonora-Wüste. Ein Blick auf die Landkarte und in den Windatlas, so war die Route klar: von Las Vegas (USA) zur Südspitze der Baja California (Mexiko).

Eine perfekte Strecke, die von Autobahnradeln bis zur einsamen Sandpiste; von eiskalt bis schön warm; vom amerikanischen Fastfood bis zur mexikanischen Küche Einiges zu bieten hatte. Leider aber auch Schlangen und Skorpione...

Wer mitradeln und erfahren möchte, was wir mit Klapperschlange & Co erlebt haben, klickt hier.

Südafrika & Lesotho

Südafrika / Lesotho Es war wieder soweit. Ich habe Auslauf bekommen und es ging alleine mit dem Rad und Zelt ins südliche Afrika.

Es fing auch gut an. Aber dann kam der Wind -eigentlich eher ein Sturm- als Gegenwind und es wurden dunkle Erinnerungen an Island wach. Und so kam es wie es kommen musste und ich habe die alte Bekanntschaft mit Regenröhren aufgefrischt.

Wie es trotz Hitze und Bergen weiter ging, könnt ihr hier lesen.

Trans Alp

Trans Alp "Um Schlimmeres abzuwenden, wandern wir über die Alpen!" hatte meine Freundin gedacht, aber nicht geahnt, was da wirklich auf sie zukommen würde. Wochenlange Schmerzen, Regen, Kälte und kaputte Knie waren die Folge.
"Ich will einmal einen normalen Urlaub machen!", hatte sie dann gewettert. Und geworden ist es ein Kampf über gigantische Bergkämme, stahlblaue Seen und verreiste Steilhänge.
Wer wissen will, wie wir uns zu zweit mit Rucksack und Zelt in 3 Wochen von München nach Venedig gekämpft haben, sollte auf jeden Fall hier klicken.

GR221: Ruta de Pedra en Sec

GR221 Der Travel Nerd auf Mallorca? Das passt ja gar nicht! Oder doch?

Und ob das passt! Auf Mallorca gibt es neben Ballermann und Pauschaltourismus auch den Trockensteinmauer-Fernwanderweg, kurz GR221 genannt. Er bietet acht wundervolle und abwechslungsreiche Etappen durch die Berge entlang der Nordküste.

Wer Inspiration für den nächsten Mallorcaurlaub sucht, geht hier weiter.

Island

Island In der Hitze Mittelamerikas wurde mir eines klar, der nächste Urlaub sollte wieder ein sportliches Abenteuer sein, das Mensch und Material an seine Grenzen bringt.
Und was bietet sich da besser an als Radeln auf Island? Wind, Regen, Matsch und Geröll, dafür ist Island unter Kennern bekannt. Es gab nur ein Problem... meine Freundin! Es gibt zwei Sachen, die auf keinen Fall aufeinander treffen sollten: Island und die Frau in Stöckeln. (Und schon gar nicht mit einem Fahrrad!) Um unsere Beziehung zu retten, bekam ich schließlich von ihr einen Freibrief und durfte mit einem Freund den Walfänger spielen.

Wie und warum, gibt's hier.

Mexiko

Mexiko Viva Mexico, viva la vida!

Endlich Sonne, Tequilas, Mayas und verrückte Kliffspringer!

Wir beschlossen, mal einen ruhigen Kultururlaub zu verbringen und hingen tagsüber am Strand ab und nachts in Hütten ohne Klo und Waschbecken... Irgendwie muss der Globetrotter sich doch treu bleiben, oder?

Hier gibt's mehr aus Mexiko!

Kyrgyzstan

Kyrgyzstan "Oh, oh, Lütte, das sieht gar nicht gut aus!", hatte ich der Frau in Stöckeln zugerufen, als sie vor mir fahrend versuchte, einen Bergpass von 3200 Meter Höhe mit einer Geschwindigkeit von 0,3 km/h zu erklimmen.
Dass ein solches Tempo in einem Land, mit 7 Tausender und einer gigantischen Bergkette, einem den Pass nicht wirklich näher bringt, kann man sich wohl vorstellen.
Was wir, oder sagen wir lieber, was ich mit meiner mountainbike begeisterten Freundin erleben durfte, könnt ihr hier lesen.

Marokko

Marokko Wer das Buch der Frau in Stöckeln "Ein (alb-)traumhaftes Reisebuch" schon gelesen hat, kennt das Kapitel, in dem wir beschlossen, einen Kurztrip nach Marokko zu machen.

Marokko ist wunderschön. Nur die Frau in Stöckeln fand wieder etwas über Hundekonzerte und Kamelwüstenausritte zu moppern.

Was ihrer Meinung nach wirklich geschah, könnt ihr hier lesen.

Dubai & China

Dubai / China Was bietet man einer Frau, die kaum einen Rucksack auf ihrem Rücken tragen kann und sich beschwert, sobald es einen Berg raufgeht? Da gibt's nur eins: Kultururlaub.
Deshalb schleppte ich meine Freundin nach China. Es bot uns eine Vielseitigkeit, die man kaum woanders finden konnte. Wir erkundeten die chinesische Mauer, die Verbotene Stadt und die Terrakotta Krieger, mussten aber auch mit eingelegten Fröschen, gegrillten Hühnerfüßen und süßen Hamburgern vorlieb nehmen.
Wer mitspeisen oder -reisen will, klickt hier.

New York City Marathon

New York City Marathon Wie auch schon bei den vorherigen Marathons hatte ich mir geschworen, dass ich auf alle Fälle durchlaufen würde.

Zweite Vorgabe: Gehen gibt's nicht, im Falle der Fälle höre ich auf! Ein Marathon ist schließlich zum Laufen und nicht zum Gehen da!

Aber es sollte ganz anders kommen...

Wer mitlaufen will, klickt hier.
RSS Facebook Twitter Flickr DE EN

Abenteuer

Map